Freunde des Wiligrader Schlosses e.V.
kompetent - informativ - unterhaltsam

Neuigkeiten

Tag des offenen Denkmals in Wiligrad

| |

Ein Wiligrad-Tag!!

Der Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019 war für den Verein der Freunde des Wiligrader Schlosses e.V. in diesem Jahr ein rundum gelungenes Ereignis – ein Wiligrad-Tag!!
Und das lag nicht nur am idealen Wetter.
Unerwartet zahlreiche interessierte und erstaunlich gut vorinformierte Besucher sowohl aus Mecklenburg-Vorpommern als auch aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland kamen und bekundeten ein spürbar großes Interesse an den architekturhistorischen Einmaligkeiten und Besonderheiten des Schlosses Wiligrad sowie an neuen Erkenntnissen zum Entstehen dieses Bauwerks.
Und ihr Wissensdurst wurde belohnt.
Denn vor dem Eingang des Wirtschaftsflügels präsentierte der Architekturexperte Joachim Müller, früher Chef des Barockschlosses Tettnang am Bodensee, mit einem großen anschaulichen Bildtafelwerk eine übersichtliche Darstellung der im Schloss Wiligrad realisierten architekturphilosophischen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts. Dazu gehörten beispielsweise die aus England übernommene strikte bauliche Trennung des Herrschaftsflügels vom Wirtschaftsflügel und das Prinzip des Bauens von innen nach außen.
Diese gewiss nicht einfache Problematik wurde außerdem und erstmalig noch einmal sehr anschaulich und gut verständlich im Vereinszimmer mit einer dokumentarischen Powerpoint-Präsentation erläutert, die viele Besucher gern genutzt haben.
Außerdem nahmen viele Wiligrad-Freunde an den in den Medien angekündigten öffentlichen Führungen des Vereins im Schloss und im Schlosspark teil. Andere nutzten die Gelegenheit zum Gedankenaustausch nicht zuletzt über die Zukunft des Schlossensembles Wiligrad.
Unser Dank gilt auch den Mitarbeitern der Security, die die Ideen des Schlossvereins aktiv unterstützt haben.